Bücherflohmarkt

Trotz der Zunahme von E-Books sind Bücher als Lesestoff nach wie vor gefragt. Das zeigte sich wieder einmal mehr beim schon traditionellen Calmbacher Bücherflohmarkt, veranstaltet vom Kinder- und Jugendförderverein "Pusteblume" in Zusammenarbeit mit dem CVJM Calmbach am Samstag, den 15. Februar 2020 im evangelischen Gemeindehaus

Recht groß und vielseitig war dabei das Angebot an Büchern sowie von CDs und DVDs und an Spielen, übersichtlich aufbereitet von etwa 15 Mitgliedern des Kinder- und Jugendfördervereins. Stark war der Zustrom von Besuchern gleich bei der Eröffnung um 12 Uhr. Diese hatten den Vorteil, das gesamte Angebot an Kinder- und Jugendbüchern, Romanen und Krimis, Koch- und Sachbüchern sowie Reiseführern vorzufinden. Und das überwiegend mit Schnäppchen-Preisen im einstelligen Euro-Bereich.

Die Besucher nahmen sich die Zeit, so richtig im umfangreichen Angebot zu stöbern, um den Saal zumeist nicht nur mit einem einzigen Buch, sondern zuweilen mit bis zu einem Dutzend und in Einzelfällen noch darüber hinaus zu verlassen. Zufrieden mit dem Besuch der Veranstaltung war Wilko Rochow-Borg als Vorsitzender des Kinder- und Jugendfördervereins. "Ein Buch in der Hand ist mir lieber als ein E-Book", zeigte auch er sich im Gespräch mit unserer Zeitung als ein Fan von Büchern in gedruckter Form. Wie von ihm zu erfahren war, kamen die Besucher des Bücherflohmarkts nicht nur aus dem Oberen Enztal, sondern auch aus umliegenden Bereichen. Für die Bewirtung des Bücherflohmarktes mit Kaffee und Kuchen sowie mit weiteren Getränken zeichnete der CVJM Calmbach im hinteren Teil des Brenz-Saales verantwortlich.

                                                             Bericht von Heinz Ziegelbauer

Anmerkung:

In Kommission verkaufen wir jedes Jahr Bücher aller Art. (Krimis, Romane, Kinder-u. Jugendbücher, Sachbücher.....) wie auch CDs und DVDs, ...

20% vom Erlös gehen an die Veranstalter.

Verkäufernummern und weitere Infos unter: 0171 3519012 Es können keine Bücher ohne Verkäufernummer angenommen werden