Konzert mit Frieder Gutscher und Gertrud Duppel im ev. Gemeindehaus

 

Am 24. Januar 2015 waren Frieder Gutscher, christlicher Liedermacher aus Lindau und seine musikalische Begleitung Gertrud Duppel aus Karlsruhe im ev. Gemeindehaus in Calmbach zu Gast.

Lieder, die die Seele berühren, in trauriger und freudiger Stimmung faszinierten die vielen Besucher des Konzerts. Eine gekonnte Mischung aus Gitarre, Querflöte und  Geige und natürlich der Gesang, der selbst getexteten und komponierten Lieder spiegelten die ganze Bandbreite des Könnens.

Anhand der biblischen Figur Hagar, die ihren Platz im Leben sucht, waren u.a. die bekannten Lieder: „der Weg wächst im gehen“, „du bist ein Königskind“, „der Adler“ oder „wo ist mein Platz“ zu hören.  Frieder Gutscher animierte die Besucher zum Mitsingen und eine heitere, freudige Stimmung verbreitete sich im Gemeindehaus. Das nachdenklich stimmende, von Gertrud Duppel komponierte Gitarrensolo wechselte sich z.B.. mit einen fröhlichem  "irischen folksong von Vivaldi" ab.

Die Besucher waren sich einig, dass dieses Konzert ein highlight war.

 

Frieder Gutscher, im Hauptberuf Lehrer in Kißlegg engagiert sich seit Jahren für das Haus Weizenkorn in Lindau, eine therapeutische Gemeinschaft, die  junge Erwachsene in Lebensschwierigkeiten aufnimmt um ihnen die Möglichkeit zu geben in geschütztem Rahmen wieder ins normale Leben zurückzufinden.

Der Erlös des Konzerts und das Opfer des Elf-Uhr-Gottesdienstes, bei dem Frieder Gutscher eine Liedpredigt hielt, waren für diesen Spendenzweck (ganz konkret für die Reparatur der Heizung)

 

 

Dankbrief vom Haus Weizenkorn  mehr